Vom 17. bis 19. November 2017 feiern wir

                                      
150JahreOOEGermanen_Logo_350px_transparent

 

 

Warum Burschenschafter werden ?

Mit dieser Seite stellt sich eine Gruppe von engagierten jungen Leuten vor, die die Meinung vertritt, daß Student sein nicht nur die Auseinandersetzung mit der Lernmaterie bedeutet, sondern darüber hinaus verantwortungsbewußte Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Problemen und deren Bewältigung.

Es kann hier nicht die Aufgabe sein, den Gesamtkomplex Burschenschaft ausreichend zu analysieren. Wir sind aber gerne bereit, unbeantwortete Fragen im direkten Gespräch mit Ihnen zu klären.

 

Wir würden uns natürlich auch freuen, Sie auf einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu können. Einen ersten Eindruck hiervon bekommen Sie am besten bei einem Blick in unsere Fotoalben.

  

Glauben Sie nicht blind, was andere sagen, sondern verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck!


Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Werte wandeln sich mit Jahren!
Vieles ist hinabgefahren.
Manches gilt heut alter Tand.
Artig scheint es, dass verrottet,
Zeitgeistlich dass man verspottet:
„Ehre, Freiheit, Vaterland!"

Wer dazu sich heut‘ bekennet,
fröhlich deutscher Bursche nennet,
fühlt sich Zwängen ausgesetzt,
deutsches Wesen, deutscher Geist,
alles was nur Deutsches heisst,
wird verflucht und wird verhetzt…
Werte Brüder, ja kein Schwanken!
Die Geschichte wird Euch danken.
Einst, was Ihr für sie getan.
Kümmert Euch nicht der Lemuren!
Lachet den Gesinnungshuren!
Schafft der Wahrheit freie Bahn!

Wenn trotz jene je mich scholten,
einen der nicht lässt vom Alten,
der noch deutscher Treue glaubt.
Wahrlich, denn die Art der Väter,
ist’s die uns kein Wutgezeter,
und auch Spottgeheul nicht raubt
.

INHALTLICHES

Aktuelle Stellungnahmen

6.6.2017:"Gleichbehandlung um jeden Preis"

23.2.2017:"Politisches Wahljahr 2017 in Europa"

17.1.2017: "Ein Wahrheitsministerium für die Europäer?"

5.1.2017: "Schlagzeilen an einem vorweihnachtlichen Montag"

22.11.2016: "Der durchschnittliche rechte Wähler"

6.11.2016: "Der Herr Karl, MSc."

12.11.2015: "1100 Jahre Wiener Universitäten - ein Grund zum Feiern?"

19.10.2015: "Was bleibt vom VW-Skandal?"

14.10.2015: "Safe Harbor"

03.11.2014: "WKR: Meinungsfreiheit siegt über demokratiedefizitäre ÖH"

28.10.2014: "Bunt statt Rot – Gegen das Couleurverbot!"

05.06.2014: "Fest der Freiheit" setzt Akzente für Freiheits- und Bürgerrechte

26.05.2014: "Beschilderte Polizisten vs. vermummte Demonstranten"

30.04.2014: "Thomas Piketty – Reichtum besteuern?"

20.04.2014: "EU-Wahl"

Aktualisierte Fotoalben

 

Termine:

8.-11. Juni:

 Burschentag in Eisenach

 

30. Juni:

Semesterabschluss-Kreuzkneipe mit e.s.v. Leobner akad. B! Cruxia

  

Neue Telefonnummer:

+43 677 619 868 56