Warning: Parameter 3 to Page::calcNavTree() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/oberge/cms/classes/PEAR/Cache/Lite/Function.php on line 132

Another Brick In The Wall

Wer kennt ihn nicht, Pink Floyds weltberühmten Liedtext "we don't need no education, ..."?
Kein Lied passt besser zum letzten bildungspolitischen Ereignis unseres Heimatlandes. In der PISA Studie 2009, von welcher gerade erst die Ergebnisse veröffentlicht werden, haben in der Kategorie Lesen, 3 ganze OECD-Länder schlechter abgeschnitten als die west-europäische Republik Österreich: die Türkei, Chile und Mexiko. In Zahlen ausgedrückt heißt das: Platz 31 von 34 möglichen. Bravo!

Wer trägt nun aber die Schuld an der Lese-Misere PISA? Ist es eine knalllinke SPÖ Unterrichtsministerin Schmied, die mit vollkommen sinnverändernden, dudenwidrigen Gender-Müll auf unsere Kinder losgeht? Liegt es daran, dass in manchen Unterrichtsklassen keine Kinder mehr mit Deutsch als Muttersprache sitzen? Liegt es daran, dass sich die Innenpolitik mit einer idiotischen und leistungshemmenden Gesamtschulidee die Zeit vertreibt, anstatt unsere Schüler auf den Wettbewerb in unserer Hochleistungsgesellschaft vorzubereiten? Oder ist es wie damals, als Österreich und Deutschland von Ihren international anerkannten und über viele Jahrhunderte erfolgreichen Diplomstudien losließen und auf das international ja so vergleichbare und extrem moderne, aber bei weitem schlechtere Bachelor- Master- System umgestellt haben? Volksschule --> Hauptschule bzw. Unterstufengymnasium --> AHS, BHS bzw. Lehrberuf ist ein erprobter, erfolgreicher Weg gewesen. Natürlich muss man manchmal an bestimmten Rädchen drehen, um sich an neue Gegebenheiten anzupassen, aber das Rad jedes mal neu zu erfinden, das ist definitiv nicht notwendig!

Hören wir als deutsche Europäer endlich auf, unsere Kultur zu zerstören und hören wir auf unsere deutsche Sprache zu verunglimpfen!
Halten wir an unseren Wertvorstellungen fest. Passen wir unsere Ausbildung und unsere Politik an unser Wertesystem und unsere Gesellschaft an. Wir brauchen nicht Schweden oder die USA werden - die gibt es schon. Bleiben wir ein Land mit deutschen Wurzeln und Traditionen, und würzen wir mit unserem deutschen Geist den EU-Einheitsbrei - man wird es uns irgendwann danken.

gug